Alles Kaiser, oder?

Kaiservilla

Kaisertage in Bad Ischl von 11. - 18. August 2016

Die Stadt Bad Ischl ist ein österreichischer Kurort mit knapp 14.000 Einwohnern  im Zentrum des Salzkammergutes im südlichen Teil von Oberösterreich.


Bereits 1827 kurte das erzherzogliche Ehepaar Franz Karl und Sophie (die Eltern des späteren Kaisers Franz Josef), hier zum ersten Mal. Von 1849 bis 1914 erreichte die Bad Ischler Blütezeit ihren Höhepunkt als DIE kaiserliche Sommerresidenz von Kaiser Franz Joseph I. und Elisabeth (Sisi).  Übrigens, auch die Verlobung der beiden wurde in Bad Ischl gefeiert.
Zahlreiche Gebäude, allen voran die Kaiservilla, zeugen noch heute von dem Glanz, den sie in diese herrliche Stadt brachten.

Mit einem bunten und festlichen Programm feiert Bad Ischl jedes Jahr im August die Kaisertage.
Einer der Höhepunkte ist der Kaisergeburtstag am 18. August der entsprechend mit einer feierlichen Messe gefeiert wird.
Mitten in unserer modernen Zeit erlebt man hier im August Nostalgie auf höchstem Niveau.

Hier ein kleiner Auszug aus dem Programm 2016:
Kaiser Nostalgiezug, Kaiser Golf Turnier, Kaiser Gedächtnisrennen, Kaiser Nacht und Kaiser Franz Treffen, verschiedene Konzerte und nicht zu vergessen der Kaiserbummel am 17. August.
Man flaniert auf einen mehr als 2,5 km langen roten Teppich durch die Innenstadt, bummelt nach
Herzenslust, wird mit Schmankerln verwöhnt und Musiker, Gaukler und Straßenkünstler sorgen für Unterhaltung.

Ein Besuch der Konditorei  Zauner, dem ehemaligen Zuckerbäcker  und k. u. k. Hoflieferanten,
ist nicht nur in dieser Woche ein Muss :-)



zurück zur Übersicht